BuiltWithNOF
Aktuelles

Neue GOT ab 8. Juli 2008 in Kraft:

Zum 8. Juli 2008 tritt eine neue Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) in Kraft. Sie löst die bisherige GOT aus 1999 ab. Mit der Neufassung der GOT werden die Einfachsätze um 12% angehoben und der Ostabschlag abgeschafft. Alle in eigener Praxis niedergelassenen Tierärztinnen und Tierärzte sind verpflichtet, die GOT-(Mindest-)Sätze einzuhalten."

 

Mein Kommentar dazu

Die Praxispreise werden natürlich nicht, wie einige Kunden auf Grund der Presseberichte glaubten, um 12 % angehoben. Wir erhöhen die Preise jährlich in der Höhe der Inflation.

Der einfache Satz der Gebührenordnung ist das Minimum, das der Tierarzt berechnen muss!. In der spezialisierten hochtechnisiserten Pferdepraxis, bei der die Arbeitsdichte (Zahl der behandelten Patienten pro Stunde) viel geringer ist als in der Kleintierpraxis, wäre eine Abrechnung nach dem einfachen Satz der Ruin.

Nur wer etwas verdient kann in die Praxis und damit in die Qualität seiner Arbeit investieren!

 

[Home] [Ausstattung] [Leistungen] [Wichtige Informationen] [Rehastation für Pferde] [Aktuelles] [Impressum]